Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

„Emotionen verbinden“: Endpräsentation des deutsch- niederländischen Theaterprojektes

Das deutsch/niederländische Theaterprojekt „Emotionen verbinden“ findet seit dem 5. Mai 2019 in der Burg Brüggen statt. Teilnehmer sind Jugendliche aus der Gemeinde Beesel/Reuver (NL) sowie Schülerinnen und ein Schüler der Gesamtschule Brüggen.

Das Projekt wird von der Euregio finanziert und hat modellhaften Charakter für die gerade unterzeichnete Städtepartnerschaft der Gemeinden beider Länder. Durchgeführt wird es vom Leitungsteam des in der Burg Brüggen ansässigen Niederrheintheaters, den Schauspielern Verena Bill und Michael Koenen.

An sechs Wochenenden bekamen die 9 Jugendlichen intensiven Schauspielunterricht. Die Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren erarbeiteten Texte aus der Weltliteratur, mal auf Deutsch mal auf Niederländisch und auch gemischt.

Es wurde intensiv mit Gefühlen experimentiert- denn Gefühle sind universell und unabhängig von der jeweiligen Sprache. Über Improvisationen mit vorgestellten Szenen hat die Gruppe schnell zueinander gefunden. An zwei Wochenenden übernachtete die Gruppe in der Brüggener Jugendherberge mit gemütlichem Grillen, Spielen und Musik.

Die Endergebnisse werden am 21. Juni 2019 in Reuver in der Rockstation gezeigt und am 28. Juni 2019 in Brüggen im Kultursaal der Burg Brüggen, jeweils ab 19.00 Uhr. Über viel Besuch würden sich die Jugendlichen freuen. Der Eintritt ist jeweils frei. Weitere Informationen: Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158.

Weltyogatag für ein friedliches Miteinander

Der 21. Juni wurde von den Vereinten Nationen (UNO) zum offiziellen "Weltyogatag", zum "International Day of Yoga“ erklärt, in der Erkenntnis, dass eine Verbreitung von Informationen über die Vorteile der Ausübung von Yoga förderlich für die Gesundheit ist.

Der Weltyogatag soll jedes Jahr auch ein Tag des Friedens sein, ein Tag der Verbundenheit und Einheit. Ein Tag, an dem weltweit viele Menschen Yoga ausüben, als Beitrag zu einem friedlicheren Miteinander und einem gesünderen, sinnerfüllten Lebensstil. Es ist auch der Tag der Sommer-Sonnenwende, d.h., in unseren Breiten der Beginn des Sommers und der längste Tag des Jahres.

Auch in Brüggen wird dieser Tag auf Initiative von Anne Steinhauser begangen. Interessierte kommen am Freitag, 21.06.2019, 19.00 Uhr mit Matte, Kissen und bequemer Kleidung in die Burggemeindehalle in Brüggen am Westring, um gemeinsam Yoga zu praktizieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das Projekt in Indien "Streevani - Die Stimme der Frauen" wird gebeten. Weitere Informationen: Kulturamt Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158.

Pfingstfest 2019 vom 07. – 10. Juni. Die Burggemeinde Brüggen steht Kopf!

Traditionell beginnt die Veranstaltung am Freitag, 07. Juni 2019 gegen 19.00 Uhr mit dem Fassanstich durch den Bürgermeister der Burggemeinde Brüggen. Das musikalische Rahmenprogramm an diesem Abend steht unter dem Motto „Akustik & Cover“. So leitet die Band Simple Tree, die durch Leidenschaft und Spaß an akustischer Covermusik das Publikum mitreißt, den Abend musikalisch ein. Anschließend wird es rockig, gegen 21.30 Uhr schlagen The Wood Butchers andere Töne an und sorgen auf dem Kreuzherrenplatz für Temperaturschwankungen, Songs von Lynyrd Skynyrd, Kiss, und Billy Idol dürfen hier nicht fehlen.

Am Samstag, 08. Juni 2019, stehen die Aussteller ab 11.00 Uhr mit Ihren Waren und Kunsthandwerkserzeugnissen in der Fußgängerzone und auf dem Burggelände für alle Besucher bereit. Auch der Einzelhandel der Burggemeinde hat sich an diesen Tagen das ein oder andere für die Besucher einfallen lassen. Musikalisch geht’s auf dem Kreuzherrenplatz ab 19.00 Uhr los! birk kreieren deutschsprachigen Pop. Dabei vereint das Quartett das Beste aus Beats, die nach Dancefloor schreien, pumpenden Bässen, mitreißenden Gitarren und melancholischen Texten. Danach wird es RANZIG, die Rock Cover Band vom Niederrhein schmettert den Besuchern ab ca. 21.30 Uhr ausgesuchte Rock und Punk Klassiker um die Ohren.

Der Pfingstsonntag, 09. Juni 2019 lädt gegen 11.30 Uhr mit dem Rock & Blues Frühschoppen der Band Chickenhead zum frühzeitigen Besuch des Pfingstfestes. Gegen 19.00 Uhr starten dann die Fog Joggers nach gelungenem „Brüggen Debüt“ bei Brüggen Klassik 2018. Mit ihren Indie-, Blues- und Pop-Interpretationen sorgen die Jungs aus Krefeld bestimmt auch dieses Mal für Gänsehautmomente sowie dem akuten Verlangen nach einem kühlen Blonden! Im Anschluss steigt dann eine große Party mit einer der beliebtesten Coverbands vom Niederrhein - Kings for a Day.

Am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 heißt es ab 14.30 Uhr “Oldies and More“ mit The Earls. An diesem Tag ist erneut Partylaune garantiert. Die Band erinnert mit ihren Songs an die crazy Sixties und präsentiert eine Auswahl der größten Hits dieser Zeit. Unvergessene Musik, live und von Hand gemacht.

Also, der Besuch lohnt sich!

Programm Pfingsten 2019

 

Vortrag im Kultursaal der Burg Brüggen: „Wie die Tiefsee das Klima beeinflusst“

Polarforschung in Zeiten des Klimawandels

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor eine ihrer größten Herausforderungen. Doch woher wissen wir, dass die aktuellen Vorgänge ungewöhnlich und menschgemacht sind?

Auf Einladung der Burggemeinde Brüggen hält der ehemalige Brüggener, Dr. Thomas Ronge, zu diesem spannenden Thema einen Vortrag. Eben erst aus der Antarktis zurück, zeigt der Polarforscher und Geologe, wie internationale Wissenschaftler*innen Stürmen und Wellen trotzen, um der Antarktis das Wissen über unser Klima zu entlocken.

Der Vortrag blickt hinter die Kulissen der täglichen Klimameldungen in den Medien und zeigt den gesamten Weg von der Arbeit auf Expedition, der Laborarbeit in Deutschland und der finalen Klimainterpretation.

Letztendlich zeigt einzig der geologische Blick in die Vergangenheit, wie sich das Klima unter natürlichen Bedingungen verändert hat und durch welche Prozesse diese Änderungen ausgelöst wurden. Diese Rekonstruktionen der Klimageschichte bilden den Kontext für heutige, menschgemachte Veränderungen und fließen in Vorhersagen für zukünftige Entwicklungen ein.

Der Vortrag findet am Montag, 3. Juni 2019, 19.30 Uhr, im Kultursaal der Burg Brüggen statt. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen: Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158.

Internationaler Museumstag im Museum Mensch und Jagd

Mit freiem Eintritt und einer kostenlosen Museumsführung beteiligt sich das Brüggener Museum Mensch und Jagd am diesjährigen Internationalen Museumstag am Sonntag, 19.05.2019. Das diesjährige Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“ nimmt die Leiterin des Museums, Frau Bärbel Weinmann, zum Anlass, um eine Brücke zu schlagen zwischen der Jagd im Mittelalter und der Jagd in der heutigen Zeit. Die Teilnahme an der rund einstündigen Führung ist kostenlos. Sie beginnt um 11.00 Uhr. Der Besuch des Museums ist an diesem Tag ebenfalls kostenlos und möglich in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr. Die Adresse lautet Burgwall 4, 41379 Brüggen.

Jazz in der Burg: Gero Körner Trio featuring Peter Hermesdorf

Der vielbeschäftigte Kölner Jazzpianist Gero Körner gehört zu den klassischen straight ahead Pianisten der alten Schule im Sinne von Hank Jones, Oscar Peterson oder auch Monty Alexander mit absolutem Jazzfeeling. Am Freitag, 24. Mai 2019, 20.00 Uhr, ist er mit Trio zu Gast im Kultursaal der Burg Brüggen.

Bereits als Jugendlicher beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Jazz, gewann diverse Preise und spielte schon früh im Landesjugendjazzorchester NRW. Im Anschluss studierte er an der Musikhochschule in Köln bei Frank Chastenier. Mittlerweile ist er Deutschlandweit gefragt und in diversen Genres wie Soul, Swing und Kammermusik musikalisch zu hause. Auch internationale Kooperationen sind auf seiner Vita zu lesen; so war er kürzlich in New Orleans (USA) mit seinem Hammond Trio engagiert.

Sein sehr beachtetes und jüngstes CD Werk „plays greatest hits“, mit den grandiosen WDR Big Band Musikern John Goldsby am Bass sowie Hans Dekker am Schlagzeug, u.a. für den Deutschen Schallplattenpreis vorgeschlagen, beschäftigt sich mit einer Palette von Hits aus der Rock/Pop Ära der letzten 40 Jahre , die allesamt neu arrangiert sind und im Gewand eines klassischen Jazz-Piano-Trios neu präsentiert werden.

So wird z.B. der Hard Rock Evergreen „Highway to hell“ von AC/CD als sehr relaxter und cooler Jazzblues Shuffle zu hören sein. Darüber hinaus enthält das Programm Titel wie „We are the champions“ von Queen, dezent als Jazzballade gespielt, den James Bond Titel „Skyfall“ von Adelle und „Another brick in the wall“ von Pink Floyd. Zu seinen Referenzen gehört u.a. die Zusammenarbeit mit Musikern wie Ute Lemper, Pe Werner, Barbara Schöneberger, Max Mutzke und dem WDR Rundfunkorchester.

Begleitet wird er an diesem Abend von dem Niederländer Caspar van Meel am Bass und Gastgeber André Spajic am Schlagzeug, die zusammen noch den Tenorsaxophonisten Peter Hermesdorf aus den Niederlanden als Special Guest erwarten. Hermesdorf gehört in Holland zu den etablierten Top Musikern und spielte bereits mehrfach beim North Sea Jazzfestival.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 12,00 Euro. Tourist-Info Burg Brüggen, Burgwall 4, Brüggen, Telefon: +49 (0)2163 5701-4711. An der Abendkasse kosten die Karten 14,00 Euro. Weitere Informationen: Burggemeinde Brüggen, Judith Zybell, +49 (0)2163 5701-158.