Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Präsentation des Projekts „Brachter Hausgeschichten“

Nach gut zweijähriger Entwicklung wird am 17. April 2016 um 16 Uhr das Projekt „Brachter Hausgeschichten“ in der Ratsstube Hamers präsentiert. Das Team zeigt die Tafeln und stellt die Geschichten „hinter den Haustüren“ vor.

Als die Brachterin Anna Freier im September 2013 ihre Idee der Hausgeschichten der Interessengemeinschaft Bracht präsentierte, fanden sich schnell begeisterte Brachterinnen und Brachter, die das Projekt „Ortsgeschichte aktiv erleben“ mit ihren Geschichten bereichern wollten.

Jazz in der Burg mit Soleil Niklasson und dem Blue Motion Trio

Das nächste Konzert im Rahmen der Reihe „Jazz in der Burg“ findet am Freitag, 15.04.2016, 20.00 Uhr, im Kultursaal der Burg Brüggen statt. Die amerikanische Jazz-Sängerin Soleil Niklasson ist Musikerin mit Leib und Seele. Soleil Niklasson ist in Chicago geboren und in Los Angeles aufgewachsen. Sie begann schon sehr früh zu singen und gewann in Zusammenarbeit mit Sänger Oscar Brown Jr. einen Emmy. Im weiteren Verlauf ihrer Karriere stand sie mit Musikern wie Billy Preston, Rod Stewart und Stan Getz auf der Bühne.

Leo & the Lilytree: Lesung mit Musik in der Gemeindebücherei

In einer Lesung mit Musik stellt Sebastian Polmans, der als Musiker und Schriftsteller im Herbst 2015 das renommierte Rolf Dieter Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln erhielt, bislang unveröffentlichte Texte vor.

Neben zahlreichen Musikveröffentlichungen als Rap- und Jazzmusiker publizierte er als Schriftsteller und Illustrator neben zahlreichen Kurzgeschichten unter anderem den Roman „ Junge“ im Suhrkamp Verlag, den Gedichtband „Unser Tattoo“ im Radius Verlag und im „13“ Kulturmagazin ein Essay über Pina Bausch und das Tanztheater Wuppertal: „Über Pina und warum Liebe alles heilen kann“.

Leo & the Lilytree, so heißt Polmans‘ neues Bandprojekt, für das er gemeinsam mit Ausnahmegitarristin und Sängerin Sophie Knops auf der Bühne steht.

Die Lesung mit Musik findet am Freitag, 29. April 2016 um 20.00 Uhr in der Brüggener Gemeindebücherei, Kreuzherrenplatz 4, statt. Die Eintrittskarten kosten 5,00 Euro. Schüler und Studenten zahlen 3,00 Euro. Vorbestellung und Information unter Telefon +49 (0)2163 5701-158 oder +49 (0)2163 5701-148.

3. Brüggenale 2016: „Hexenritt und Geistertanz - Ein schaurig schönes Programm zur Walpurgisnacht mit Hexensuppe“

Wenn die Hexen den Blocksberg erobern, uralte Zauberformeln singen und ausgelassen um das Feuer tanzen, dann laden geheimnisvolle Wesen zur Walpurgisnacht. Diese Stimmung beschwören vokal und instrumental das Trio panta rhei, der Kammerchor Cantelia und Bass-Bariton Volker Mertens. Sie erzählen von Geistererscheinungen, Zauberlehrlingen, bösen Zwergen und bringen die uralten "Merseburger Zaubersprüche" oder das Hexeneinmaleins aus Goethes "Faust" zu Gehör.

Ausstellungseröffnung Burg Brüggen: „Heimat“

Eine Auswahl von Mitgliedern des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler aus der Region Niederrhein (BBK Niederrhein) haben sich mit dem Thema „Heimat“ auseinander gesetzt und dazu eine abwechslungsreiche Ausstellung konzipiert. Werke von Michael Globisch, Ulrich Helbig, Marianna Kalkhof, Nicole Peters, Stefan Resch und Petra Wittka sind in der Zeit vom 22. April bis zum 17. Juli 2016 im Kultursaal der Burg Brüggen zu sehen.

Eröffnungsfeier im "BIG"

Am 13. April fällt der offizielle Startschuss für das Gründerzentrum in Bracht- mit vielen Informationen für Jung-Unternehmer.

Brüggen. "BIG" - das steht für "Brüggener Innovations- und Gründerzentrum". Hier können sich junge Unternehmen ansiedeln. Das Konzept ist klar und einfach: Mit wenig Kapital einen Standort bekommen, der alles bietet, was für einen erfolgreichen Start nötig ist.

Ein Büroraum- möbliert oder unmöbliert, freies W-Lan, ein nach Absprache nutzbares Besprechungszimmer, ein repräsentativer und voll ausgestatteter Seminarraum für größere Veranstaltungen, eine Küche. Dazu vor allem viel Gelegenheit zum Austausch mit anderen, die auch gerade erst mit ihrem eigenen Unternehmen gestartet sind, und Beratungsangebote rund um die Gründung.