Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Frankreich zu Gast in Brüggen

Freitag, 05.06.2015 ab 16.00 Uhr

Late Night Shopping bis 22.00 Uhr

Le Marché Français
Freitag, 05.06.2015 von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag, 06.06.2015 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Sonntag, 07.06.2015 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Im Brüggener Ortskern erwartet Sie am Freitag:

  • Modenschauen
  • Gendarm Louis
  • Musette Akkordeon
  • Chansonette
  • Can Can Tanz
  • Akkordeon Orchester
  • Alfons Puschel TV
  • 17 Meter Eifelturm
  • Auto- und Oldtimer Show
  • Boule für Jedermann mit den Parkboulern
  • Leben wie Gott in Frankreich mit „Le Marché Français“

Am Samstag:

  • Marche Francais mit Lothar Meunier
  • Auto- und Oldtimer Show
  • Boule für jedermann

Und am Sonntag

  • Marche Francais mit Lothar Meunier
  • Büchermarkt
  • Boule für jedermann
  • verkaufsoffener Sonntag

Lassen Sie sich vom französischen Lebensgefühl anstecken und feiern Sie mit uns „une grande fête“.

NiederrheinTheater & Büchermarkt am 7. Juni

Bevor das NiederrheinTheater am 19. Juni 2015 mit der Premiere des Stückes „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ die 6. Niederrheinischen Theaterfestspiele eröffnet, sind sie zunächst im Rahmen des Brüggener Sommers schon einmal zu Gast im Innenhof der Burg Brüggen. Auf Einladung des Kulturamtes der Burggemeinde Brüggen präsentieren sie das klassische Märchen „Rumpelstilzchen“ für die ganze Familie. Die Vorstellung am Sonntag, 7. Juni 2015 beginnt um 16.00 Uhr. Bei Regen findet die Veranstaltung im angrenzenden Kultursaal statt. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls am Sonntag, 07.06.2015 organisiert das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen gemeinsam mit dem Versandantiquariat Lennartz aus Viersen wieder einen Büchermarkt. Er findet in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Kreuzherrenplatz in Brüggen statt.

"Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", Freilichttheater vor der Burg Brüggen

Edward Albees Theaterklassiker mit Leidenschaft, Humor und Glanz auf der Freilichtbühne der historischen Burg Brüggen, Premiere am 19. Juni 2015

Am 19. Juni starten die 6. Niederrheinischen Theaterfestspiele, das NiederrheinTheater zeigt auf der Freilichtbühne der historischen Burg Brüggen. eine einmalige Terrassen Variante von "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"; Edward Albees Theaterklassiker mit Leidenschaft, Humor und Glanz.

Unter der Regie der Intendantin Verena Bill spielen:

Martha: Verena Bill, Süße: Carmen-Marie Zens, Nick: Dannie Lennertz, Georg: Michael Koenen

Ein harmloses Kinderlied, das klingt, als würden sich spielende Kinder im Wald Mut zusprechen:"Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", Die Erwachsenen machen daraus einen Partywitz. Und weil sie gebildet sind und zynisch, ersetzen sie den Wolf durch eine literarische Figur: Virginia Woolf. Aber die Kinderangst ist geblieben.

Wir sind in einem amerikanischen College. Martha (Verena Bill), die temperamentvolle Tochter des Rektors, und ihr Mann George (Michael Koenen), Dozent für Geschichte, kehren heim von Papas Party. Viel Alkohol - und dann: späte Gäste. Der junge Nick (Dannie Lennertz), blond, durchtrainiert, Biologe, und seine naive Frau (Carmen-Marie Zens), sind die Neulinge auf dem Campus. Es beginnt ein gnadenloser Kampf, ein Krieg mit kleinen Triumphen und großen Niederlagen. Vier grandios verzweifelte, erbärmliche, absurde Helden in einer völlig verkorksten Nacht.

Wie ein Drehbuch entrollt sich der Schlachtplan beider Protagonisten. Umso deutlicher enthüllt sich aber auch das Gefängnis, in dem Martha und George sich selbst eingesperrt haben. Kein Befreiungsversuch ist hier sichtbar, die Schläge, die ausgetauscht werden, richten sich nicht etwa gegen die eigene Unterdrückung oder die des anderen; sie haben den einzigen Zweck, diese Unterdrückung noch zu verstärken, die Abhängigkeit zu zementieren - begleitet vom Konsum einer Unmenge von harten alkoholischen Getränken. Beide wollen diesen Krieg auf ewig fortführen, weil sie ohne ihn nicht leben können.

Berühmt wurde Albees zeitloses Ehedrama durch die Verfilmung von 1966 mit den Weltstars Elizabeth Taylor und Richard Burton. Man munkelte gar, der Film spiegele einen Teil der Ehe des Paares Burton/Taylor wider. Doch solche Spekulationen erzählen wenig über dieses Feuerwerk von Verletzungen und Erniedrigungen, das Albee sicherlich nicht auf Basis der Ehe des Schauspielerpaares geschrieben hatte.

Unter der Regie von Mike Nichols wurde der Film mit 5 Oskars ausgezeichnet und erhielt weitere 18 Nominierungen.

Im Ambiente der Burg Brüggen ganz besondere Theaterabende, bei gutem Wetter Open Air, bei schlechtem im historischen Burgsaal.

Termine: "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"

Premiere: 19. Juni 2015, 20 Uhr

Weitere Termine:

  • Samstag 20. Juni, 20.00 Uhr
  • Mittwoch 24. Juni, 20.00 Uhr
  • Freitag 26. Juni, 20.00 Uhr
  • Samstag 27. Juni, 20.00 Uhr
  • Mittwoch 01. Juli, 20.00 Uhr

Tickets gibts bei AdticketAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Über:

NiederrheinTheater Partnerschaftsgesellschaft Bill & Koenen Schauspieler und Regisseur
Herr Michael Koenen
Falkenweg 15
41379 Brüggen
Deutschland

Telefon: +49 (0)2163 889123
Webseite: http://www.niederrheintheater.deAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster

E-Mail: info@niederrheintheater.de

Brüggener Sommer: „Querblechein“

Mit gleich drei Posaunenchören startet das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen in die diesjährige Freiluftsaison. Seit vielen Jahren pflegt der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Brüggen-Elmpt über den Brüggener Martin Fängewisch eine Freundschaft zu dessen ehemaligen Posaunenchor in Dortmund-Brechten. Über Dortmund entstand dann die Verbindung zum Posaunenchor Lüdinghausen.

Bücherverkauf in der Gemeindebücherei

Wir haben Platz geschaffen in der Gemeindebücherei Brüggen. Dabei sind rund 500 Bücher aus dem Bestand sortiert worden.

Diese können Sie in der Zeit vom 26.05 bis zum 08.06.2015, während der Öffnungszeiten der Bücherei, für kleines Geld erwerben.

Die Öffnungszeiten lauten: Montags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, dienstags von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr und donnerstags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr sowie.

Gemeindebücherei Brüggen, Kreuzherrenplatz 4, 41379 Brüggen, Telefon: +49 (0)2163 5701-555

Gartenlesungen: Lesungen in freier Natur haben ein besonderes Flair

Am Samstag, den 30. Mai 2015, findet die zweite Gartenlesung, ab 15.00 Uhr, im Garten des Familie Hausmann, Borner Feld 33, 41379 Brüggen statt.

Am Samstag, den 06. Juni 2015, wird im Garten der Familie Imkamp, Heidhausen 21 a, 41379 gelesen. Diese Lesung ist die letzte Gartenlesung für dieses Jahr.

Die Brüggener Autorin Ellen Römer hat gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei und des Kulturamtes der Gemeinde Brüggen, wieder interessante, lustige aber auch nachdenkliche Texte zusammengestellt, die von Lesepaten vorgetragen werden.

Der Eintritt für ist kostenlos. Interessierte Zuhörer sind herzlich eingeladen zu kommen. Natürlich muss die Lesung bei Regen leider ausfallen.