Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

„Franks Sitzecke“ im Burginnenhof

„Franks Sitzecke“ im Burginnenhof Am Dienstag, 10.08.2021, interviewt Moderator Frank Schiffers aus Viersen in entspannter Atmosphäre wieder interessante Gäste aus Brüggen und der Region. Diesmal sind dabei: Der Schriftsteller Willi Achten, in Elmpt geboren, jetzt wohnhaft bei Aachen, Frau Dr. Ina Germes-Dohmen aus Kempen, Historikerin, derzeit mit der Schriftleitung für die Ortsgeschichte Brüggen/Born befasst und Franziska Zöhren aus Schwalmtal, Konditormeisterin, eröffnet demnächst eine Patisserie in Brüggen. Der vierte Gast stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Brüggener Büchermärkte im August und September

An den Sonntagen, 29.08. und 12.09.2021 haben Interessierte wieder die Möglichkeit, sich mit neuem Lesestoff zu versorgen. In der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr bauen Marlene und Norbert Lennartz vom Viersener Versandantiquariat „Der Philo-soph“, unterstützt von weiteren Händlern, wieder ihre Stände auf dem Kreuzherrenplatz auf und freuen sich unter Einhaltung entsprechender Abstände auf die Besucher.

Jazz in der Burg: Jazzgitarrist Jörg Seidel „Happy Birthday Mr. Cole“

Die regelmäßigen Jazz-Konzerte in der Burg Brüggen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Besucher kommen aus dem gesamten Kreis Viersen, Mönchengladbach und den Niederlanden. Seit vielen Jahren arbeitet das Kulturamt der Burggemeinde Brüggen mit dem Mönchengladbacher Schlagzeuger, André Spajic, zusammen und nutzt seine guten Kontakte in die Jazz-Szene, um immer wieder spannende Musikerinnen und Musiker nach Brüggen zu holen und so ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

"Poetische Matinée" in der Burg Brüggen

Der Verein "ars musica e.V." aus Niederkrüchten organisiert am Sonntag, 22.August um 12:00 Uhr eine poetische Matinée im Kultursaal der Burg Brüggen. Unter dem Titel "Ewig dein, ewig mein, ewig uns!" präsentieren der Bass-Bariton Volker Mertens und Julia Vaisberg am Klavier Gedichte von Hesse, Rilke u.a., sowie Liebeslieder von Beethoven, Mozart, Schubert, Grieg, und Verdi.

Der Eintritt beträgt 10,00 Euro. Telefonische Voranmeldungen sind möglich bei der Tourist-Info der Burg Brüggen unter +49 (0)2163 5701-4711. Für den Besuch gelten die dann aktuellen Corona-Regeln.

„Concept-Store“ für die Burggemeinde Brüggen

Was genau verbirgt sich eigentlich hinter dem englischen Namen „Concept-Store“? Eine bekannte Enzyklopädie definiert diesen Begriff als „ein Geschäft mit einer ungewöhnlichen, meist hochwertigen Kombination von Sortimenten und Marken, mit moderner Auffassung von erlebnisreichem Einkaufen und Kundenbindung“. Umso mehr, freut sich das lokale City-Management der Burggemeinde Brüggen, das nun bald ein solcher „Concept-Store“ auf der Klosterstraße eröffnen wird.

„Genau solche Konzepte und kreative Ideen suchen wir für unseren Ortskern, es freut uns und macht uns unglaublich stolz einen Leerstand mit einer hochwertigen Folgenutzung neu zu besetzen“, erklärt Dominik Seifert, City-Manager der Burggemeinde Brüggen. „Eine solche Ansiedlung zeigt uns, dass der Standort Brüggen nach wie vor und vor allem auch für junge Unternhemer*innen attraktiv ist, wenngleich ich persönlich an dieser Stelle auch mahnen möchte – Gewerbeflächen müssen vor allem in den Ortskernen finanzierbar bleiben, realistische Mieten sind hierbei zwingend erforderlich, insbesondere dann, wenn der klassische Einzelhandel erhalten bleiben soll“, so Seifert weiter.

Allen „Corona-Widrigkeiten“ zum Trotz, freut sich die neue Betreiberin des Concept Stores „No. 29“ auf der Klosterstraße 29, Lara Lennartz, ab dem 14. August 2021 hoffentlich zahlreiche Kunden und Kundinnen in Ihrem Geschäftslokal begrüßen zu dürfen. Das Sortiment umfasst unterschiedlichste Produktgruppen wie Heimtextilien, Dekorationsartikel, Accessoires, Schmuck und kleinere Besonderheiten, die – getreu dem Motto „Wohnen – Schenken - Inspirieren“ bald zum Stöbern und Einkaufen einladen und dem Ein oder Anderem zukünftig eine gute Basis für potenzielle „Mitbringsel“ oder Geschenke bieten.

Eröffnung 14. August 2021


Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag
09.30 Uhr bis 13.00 Uhr
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag
09.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Brüggener Büchermarkt am Sonntag, den 25.07.2021

Am Sonntag, den 25.07.2021 findet der wohlbekannte Brüggener Büchermarkt statt. Ab 10:00 Uhr können Sie an verschiedenen Ständen auf dem Kreuzherrenplatz im großen Angebot an antiquarischen, gebrauchten oder neuen Büchern stöbern.

Um hochwertige Literatur nachhaltig weiterzugeben, ist der Büchermarkt eine gute Möglichkeit, quer durch verschiedene Genres z.B. Orts- und Landeskunde, Essen und Trinken, Geschichte, etc., Neues zu entdecken oder lang Gesuchtes zu finden. Ein zusätzlicher Hingucker wird an diesem Sonntag der niederländische Künstler Sjak Linssen sein, der live vor Ort mit detailgetreuer Beobachtungsgabe beindruckende Zeichnungen auf’s Papier zaubert.

Die Burggemeinde Brüggen und das Versandantiquariat "Der Philo-soph" laden Sie herzlich ein, bei hoffentlich guten Wetter ihr neues Lieblingsbuch zu ergattern.