Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Brüggener Kirchen unter die Lupe genommen

Die Kirchen Sankt Nikolaus in Brüggen und Sankt Peter in Born sind am Samstag, dem 16. Juli, auf Einladung der Burggemeinde Brüggen und der Heimatfreunde Born Thema eines kurzweiligen Nachmittags.

Veranstaltungen des Brüggener Kulturamtes

Am 30.07. und 07.08.2022 stehen jeweils um 11.00 Uhr bei schönem Wetter „Yoga auf der Burgwiese“ mit Anne Steinhauser auf dem Programm. Bitte bequeme Kleidung und Unterlage mitbringen. Das Mitmachen kostet 7,00 €. Bei Regen finden die Veranstaltungen nicht statt.

„Brüggener Sommer“ 2022

Die beliebte Freiluftreihe vor der Burg Brüggen startet am Sonntag, 19.06.2022 um 11.00 Uhr mit der Aufführung des Familientheaterstückes „Pippi Langstrumpf“ des Brüggener NiederrheinTheaters: Der Alltag der braven Geschwister Tommy und Annika ändert sich schlagartig, als in das leerstehende Nachbarhaus das Mädchen Pippi Langstrumpf mit lustigen Zöpfen und Sommersprossen einzieht. Sie kommt nicht allein, sondern bringt ihren Affen Herrn Nilsson, ihr Pferd Kleiner Onkel und eine Schatzkiste voller Goldstücke mit. Pippi macht, was sie will, schließlich ist sie das stärkste Mädchen der Welt.

Schon eine Woche später, am Sonntag, 26.06.2022, dann jedoch um 16.00 Uhr, findet die nächste Veranstaltung statt. Der Musikverein Cäcilia Brüggen behauptet dann „Der Sommer ist zu kurz für schlechte Musik“. Die Gäste erwartet ein tolles, sommerliches Konzertprogramm mit Fernweh, Feuer und Temperament, schwül-warmen Sommernächten, Sommerhits und unvergessenen Popsongs.

Das beliebte „Offene Singen“ findet auch in diesem Jahr wieder statt. Diesmal jedoch nicht mit dem Amicitia-Chor aus Bracht. Nach der Corona-Pause sind noch nicht alle Sänger wieder am Start. Am Sonntag, 21.08.2022, werden darum die „Niederrhein-Sänger“ unter der Leitung von Udo Schröder aus Nettetal das Programm bestreiten.

Der Eintritt ist frei. Die Aufführungen finden im Innenhof der Burg Brüggen, Burgwall 4, statt - bei Regen im angrenzenden Kultursaal.

Veranstaltungen des Brüggener Kulturamtes im Juni und Juli

Neben des „Jazz in der Burg“-Konzertes (s. ausführliche Info) finden im Juni und Juli noch weitere Veranstaltungen des Kulturamtes der Burggemeinde Brüggen und deren Partner*innen statt:

Jazz in der Burg im Juni: RE:UNION 4TET CD „Tribute to Blue Note“

Das Fourtet um Schlagzeuger André Spajic widmet sich am Freitag, 17.06.2022, mit der CD Produktion „Tribute to blue note“ dem großartigen Erbe des Labels BLUE NOTE, inspiriert durch den Dokumentarfilm von Wim Wenders „IT MUST SCHWING“.

Brüggen Gesundheitsbewusst: Vortrag zu Gesundheitsfolgen der Klimakrise

Die Veranstaltungsreihe „Brüggen gesundheitsbewusst“ der Burggemeinde Brüggen mit immer neuen und interessanten Partnern aus Medizin und Lifestyle geht in die nächste Runde:

Der 02.06.2022 steht im Zeichen der Klimakrise und möglicher Gesundheitsfolgen für Menschen. Der Referent und Facharzt für Allgemeinmedizin sowie Psychotherapie aus Gummersbach, Dr. med. Ralph Krolewski, kombiniert in seinem Vortrag zwei brandaktuelle Themenfelder und versteht es, diese den Zuhörern lebendig zu vermitteln.

Die Klimakrise ist die wohl größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Das beschädigte Klima bedroht die Gesundheit aller Menschen, teilweise hat es tödliche Folgen. Beispiele wie die Zunahme von Allergien und die Entstehung bisher unbekannter Infektionskrankheiten einerseits, psychische Erkrankungen als Reaktion auf Umweltkatastrophen andererseits, belegt, dass wir auch gesundheitlich auf einen Klimanotstand zusteuern. Zudem sollen auch Lösungsmöglichkeiten für gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten dargestellt werden.

Begleitet wird der Vortrag von der Brüggener Medizinerin Marlene Barghoorn, dem Gesundheitsnetz Viersen AG, und der Ippnw (Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.). Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr im Kultursaal der Burg Brüggen, Burgwall 4. Im Anschluss des Vortrages laden die Verantwortlichen zur offenen Diskussion ein.

Der Eintritt ist frei. Aufgrund des begrenzten Platzkontingentes im Kultursaal wird um Voranmeldung gebeten. Tourist-Info: Tel.: +49 (0)2163 5701-4711, Mail: tourist-info@brueggen.de