Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Franks Sitzecke im Innenhof der Burg Brüggen

Wollten sie schon immer mehr aus dem Alltag einer Kinderdorfmutter erfahren? Wie geht eine Familie mit dem Verlust eines geliebten Menschen um? Wieso trägt der Lehrer und Liedermacher Dirk Hintzen den Spitznamen Charles Ingalls? Diese und weitere Fragen wird der Moderator des Abends, Frank Schiffers, seinen Gästen am Dienstag, 16.08.2022 im Innenhof der Burg Brüggen, Burgwall 4, stellen. Bei Regen im angrenzenden Kultursaal. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00 € und kommt einem sozialen Zweck zugute. Getränke können gerne mitgebracht werden. Es findet kein Ausschank statt. Anmeldungen bitte unter +49 (0)2163 5701-4711 (Tourist-Info Burg Brüggen).

Brüggener Sommer: „Offenes Singen“ mit den Niederrhein-Sängern

Das beliebte „Offene Singen“ findet auch in diesem Jahr wieder statt. Diesmal jedoch nicht mit dem Amicitia-Chor aus Bracht. Nach der langen Corona-Pause sind noch nicht alle Sänger wieder am Start. Am Sonntag, 21.08.2022, 16.00 Uhr, werden darum die „Niederrhein-Sänger“ unter der Leitung von Udo Schröder aus Nettetal das Programm bestreiten. Der Chor entstand seinerzeit aus den beliebten und bekannten Menskes-Chören.

Potpourris aus „Wiener Spezialitäten“ und Shantys (mit –Akkordeon-Begleitung des) stehen ebenso auf dem Programm wie das Chiantilied und „Lebe liebe lache“. Ausdrücklich mitsingen soll dann das Publikum u. a. beim Udo-Jürgens-Medley und „Die kleine Kneipe“.

Der Eintritt ist frei. Die Aufführung finden im Innenhof der Burg Brüggen, Burgwall 4, statt - bei Regen im angrenzenden Kultursaal.

Neue Bilder in der Burg: „Spuren der Zeit“ Johannes Donner

„Da ist nichts Fertiges oder Vorgefertigtes, wenn Johannes Donner sich an die weiße Leinwand begibt. Weder das Material, noch die visuelle Idee sind vorgefertigt. Nicht einmal die verwendeten Farben…“.

Johannes Donner, Jahrgang 1952, stellt unter dem Titel „Spuren der Zeit“ in der Zeit vom 21.08.2022 bis 08.01.2023 seine Bilder im Kultursaal der Burg Brüggen, Burgwall 4, aus. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 21.08.2022 um 11.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch die Burggemeinde führt Ralf Walraff aus Aachen in die Ausstellung ein. Bis zum 08.01.2023 werden die Bilder dann zu sehen sein.

Die Besucherinnen erwarten Öl/Mischtechniken auf Leinwand und Holz mit Marmormehl, Sumpfkalk, Pigmente, Mohnöl, Bronze, Rost ; grafische Arbeiten mit verschiedenen Materialien; Radierungen von einer oder mehreren Kupferplatten auf Büttenpapier; Werke auf Seidelbastpapier mit Pigmenten.

„Ich gebe mich dem Malprozess hin und folge dem Fluss, durch Auf- und Abtragen von Pigmenten, Ölen, Beizen, Wachse und Tusche entstehen tiefsatte Farbtöne und ein stimmiges Ganzes...“.

Open Air „Brüggen Klassiker“ am 26. und 27. August 2022

Feinster Musikgenuss mit hochkarätigen Künstlern erwartet auch in diesem Jahr die Besucher/-innen von „Brüggen Klassiker“: Am 26. und 27. August 2022 im festlich illuminierten Ambiente der historischen Burg präsentiert die Burggemeinde Brüggen wieder musikalischen Hochgenuss.

Brüggener Kirchen unter die Lupe genommen

Die Kirchen Sankt Nikolaus in Brüggen und Sankt Peter in Born sind am Samstag, dem 16. Juli, auf Einladung der Burggemeinde Brüggen und der Heimatfreunde Born Thema eines kurzweiligen Nachmittags.

Veranstaltungen des Brüggener Kulturamtes

Am 30.07. und 07.08.2022 stehen jeweils um 11.00 Uhr bei schönem Wetter „Yoga auf der Burgwiese“ mit Anne Steinhauser auf dem Programm. Bitte bequeme Kleidung und Unterlage mitbringen. Das Mitmachen kostet 7,00 €. Bei Regen finden die Veranstaltungen nicht statt.