Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Kreuzherrenkloster

Das ehemalige KreuzherrenklosterDas Kreuzherrenkloster im Zentrum Brüggens bestand aus der Klosterkirche Sankt Nikolaus, dem Konvent als Wohnungstrakt und Funktionstrakt, einem Küchentrakt und Versorgungstrakt, Wirtschaftsgebäuden und einer Lateinschule. 1751 brannte der zweistöckige Konvent teilweise aus. Ab 1756 bauten die Kreuzherren das heute zu sehende Gebäude im Stil des Spätbarocks wieder auf. Heute beherbergt es das Rathaus.