Erholungssuchende auf einer Bank am Borner See

Schwalmpforte Torschänke

Altes ZollhausDurch die als Wehranlage ausgeprägte Schwalmpforte - eines der beiden ehemaligen Tore der Festung Brüggen - gelangte man auf niederländisch-spanisches Gelände, sobald man den damaligen Grenzfluss Schwalm zur Hälfte überquert hatte. Von der Schwalm her kann man noch heute an der Umrandung des Tores die Größe der ehemaligen Festungstore erkennen. In der Schwalmpforte befanden sich auch die Zollstation und die Rentei. 1770 erhielt die Rentei ihre heutige Form.