HeaderRadwandern

Kulturhistorische Route Brüggen-Beesel

Die Gemeinden Brüggen und Beesel entwickeln gemeinsam eine grenzüberschreitende kulturhistorische Route. Diese Radroute verbindet die beiden Gemeinden und geht auf die landschaftlichen Besonderheiten und die gemeinsame Geschichte der Region ein.

Ziel ist es, die nahe Umgebung mit ihrer Geschichte und Entwicklung zu verdeutlichen. Angefangen bei den Hünengräbern im Grenzwald, über die Flachskuhlen, die vielfältigen Auswirkungen der Tonindustrie und das Naturschutzgebiet Brachter Wald. Hinzu kommt eine Vielzahl kulturhistorisch bedeutender Gebäude, wie die Burg Brüggen, die Kirchen in Born und Bracht und historische Hofanlagen.

Neu: Route als GPX-Datei herunterladen. Öffnen Sie diese Datei in Google Earth oder mit Ihrem GPS-Gerät und sehen Sie sich die Route direkt an.

Das Projekt ist durch die Zusammenarbeit verschiedener Organisationen geprägt.

Neben den Gemeinden Brüggen und Beesel sind der Rijksdienst voor Cultureel Erfgoed (RCE) und der Naturpark Maas-Schwalm-Nette für die Durchführung verantwortlich. Ferner sind die Heemkundeverenigingen Maas- en Swalmdal aus Beesel und die Heimatfreunde aus Born und Bracht eingebunden.

Schwerpunkte dieses Projektes sind das Erstellen einer Radroute, einer kostenlosen Broschüre und eines Buches mit Karte und ausführlichen Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten.

Da es aber weit mehr Interessantes gibt, als zwischen zwei Buchdeckel passt, werden mittelbar die Stadtführer und Naturführer eingebunden, um ortsfremde Gäste oder Gruppen zu informieren, aber auch die Schulen können und sollen neugierig auf die Besonderheiten der Region machen.

Die Bedeutung dieser Route findet Ausdruck in der Förderung durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Interreg 4 A Programms Deutschland- Niederlande. Die euregio Rhein-Maas-Nord begleitet dieses Projekt.

Wir empfehlen das Begleitbuch zur  Route mit auf die Tour zu nehmen. In dem Buch werden die einzelnen historischen Sehenswürdigkeiten ausführlich beschrieben.

Das Buch kann man zum Preis von 9,95 Euro bei der Tourist-Information in der Burg erwerben.

Weiter Informationen zu Interreg 4 finden Sie auf der Internetseite http://www.deutschland-nederland.euAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..

Besuchen Sie auch die Internetseite Gemeinde Beesel unter www.beesel.nlAchtung, externer Verweis. Link öffnet sich in einem neuen Fenster..